Logo Biografie Galileo Galilei

Startseite

Galileo Galilei


Kindheit und Jugend
Ausbildung
Erwachsenenalter
Letzte Lebensjahre
Familie, Frau und Kinder
Bücher

Galileo Galilei

Biografie

Ausbildung

Galileo Galilei Galileo Galilei studierte also zunächst dem Wunsch seines Vaters entsprechend ab 1580 Medizin in Pisa. Doch dieses Studium brach er schließlich nach vier Jahren ab.

Sein weiterer Bildungsweg führte ihn nach Florenz, wo er bei Ostilio Ricci ab 1584 Mathematik studierte. Um sein Studium finanzieren zu können, gab er nebenher Schülern Privatunterricht.

Neben der Mathematik waren die Mechanik und Hydraulik Themenbereiche, denen er sich nun aufmerksam widmete. In gebildeten Kreisen fand er sehr schnell durch seine zahlreichen Vorträge große Aufmerksamkeit und machte sich einen guten Namen. So sprach er z. B. vor der renomierten Accademia Fiorentina.

1583 entdeckte er bereits im Alter von 19 Jahren die Pendelgesetze. Eine erste wissenschaftliche Veröffentlichung mit dem Titel "Theoremata circa centrum gravitatis solidorum", welche sich mit dem Thema der Schwere fester Körper beschäftigte, erfolgte schon in seiner Studienzeit im Jahre 1585/1586.Im Jahre 1586 erfand Galilei zudem die hydrostatische Waage.


andere Biografien


Charles Darwin - Alles über den Wissenschaftler
(c) 2013 by galileo-galilei.at Hinweise Impressum