Logo Biografie Galileo Galilei

Startseite

Galileo Galilei


Kindheit und Jugend
Ausbildung
Erwachsenenalter
Letzte Lebensjahre
Familie, Frau und Kinder
Bücher

Galileo Galilei

Biografie

Kindheit und Jugend

Galileo Galilei Galileo Galilei wurde am 15. Februar 1564 in Pisa geboren. Seine Familie war arm. Sein Vater war Vincenzo Galilei, ein Tuchhändler und Musiker. Von ihm hat er vermutlich auch seine naturwissenschaftliche Begabung geerbt.

Der Vater hatte gute mathematische Kenntnisse und versuchte ebenso, wie später sein Sohn, bestimmten Dingen wissenschaftlich auf den Grund zu gehen. So untersuchte dieser den Zusammenhang zwischen Saitenspannung und Tonhöhe bei Instrumenten und stellte in diesem Zusammenhang eine nichtlineare Beziehung der Physik fest.

Seinte ersten zehn Lebensjahre verbrachte Galileo Galilei in Pisa. Ab 1574 wohnte er in Florenz. Seine Erziehung und Schulzeit genoss er dort im Kloster der Vallombrosaner. Dort unterrichteten ihn die Mönche Literatur, Musik, Zeichen und Mechanik. Er wollte auch zunächst dem Benediktinerorden beitreten, doch sein Vater hatte andere Pläne und holte ihn im Alter von 16 Jahren nach Hause zurück und meldete ihn 1580 in Pisa zum Medizin-Studium an.


andere Biografien


Charles Darwin - Alles über den Wissenschaftler
(c) 2013 by galileo-galilei.at Hinweise Impressum